Inklusionsfachberatung

  • Die Inklusionsfachberatung berät Sie hinsichtlich Ihres inklusiven Schulkonzeptes oder eines Teils daraus. Sie steht auch telefonisch für alle Fragen rund um die schulische Inklusion zur Verfügung.
  • Beispiele aktueller Aufgabengebiete sind:
  • Die Entwicklung eines schulischen Lernortes nach §132 im Kreis Warendorf
  • Begleitung der Entwicklung multiprofessioneller Teams an Grundschulen der Stadt Beckum in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Jugendhilfe der Stadt Beckum und dem Mütterzentrum
  • Konzeptionelle Mitarbeit im Übergangsmanagament II des Kreisjugendamtes
  • Begleitung bei der Entwicklung eines inklusiven Unterrichtskonzeptes an eine Grundschulen im Kreis Warendorf
  • Schulinterne Erstellung und Umsetzung von Nachteilsausgleichen
  • (digitale) kooperative Förder- und Entwicklungsplanung im Rahmen der Zukunftskonferenz
  • Vernetzung von Lehrkräften im gemeinsamen Lernen
  • Dienstbesprechungen der sonderpädagogischen Lehrkräfte
  • Fachtage im Themenbereich Inklusion
  • Projekte